Sie befinden sich hier: www.ldew.de » Energie » Mobilität

Mobilität

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen.

Moderne Verkehrsmittel wie Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug helfen bei der Überwindung von kleinen wie großen Entfernungen.  

Die Strom- und Gasversorger in Hessen und Rheinland-Pfalz liefern Energie für Mobilität:

  • Strom: Leitungsgebunden für den Personen- und Güterbahnverkehr, und auf Basis von Batterien für Elektroautos.
  • Erdgas für Erdgasfahrzeuge wie PKW, Lieferwagen, Busse für den öffentlichen Nahverkehr und LKW.

Der LDEW möchte über die neuen innovativen Anwendungen informieren und bei der weiteren Entwicklung seinen Beitrag leisten. So ist der LDEW in verschiedenen regionalen Initiativen und Netzwerken Mitglied.

Roadmap Eco-Mobilität - Grundsatzprogramm (Stand: 10. Januar 2017)

| 1 |

Quelle: Siemens AG

Quelle: erdgas mobil

© GM Company.

Quelle: erdgas mobil

__________

Förderprogramm Elektromobilität

Bereits im Mai 2016 hat die Bundesregierung das „Marktanreizprogramm Elektromobilität“ beschlossen. Die EU-Kommission hat das Förderprogramm am 13. Februar 2017 genehmigt. Mit einem Gesamtbudget von 300 Millionen Euro sollen mindestens 15.000 Ladepunkte (5.000 für Schnellladung und 10.000 für Normalladung) realisiert werden. Die Laufzeit für das Förderprogramm erstreckt sich von 2017 bis 2020. Ab dem 1. März 2017 können Kommunen, Städte und private Investoren Anträge für den ersten Förderaufruf stellen.

Die Förderrichtlinie finden Sie auf der folgenden Seite:

http://www.now-gmbh.de/de/ladeinfrastruktur

 

Übersicht von Netzwerken und Initiativen
(Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)


Hessen:

Erdgas

http://www.meinerdgasauto.de/egflp/


Rheinland-Pfalz:

Erdgas

http://www.rlp-gibt-gas.de/index.html


Weiterführende Informationen:

http://www.erdgas-mobil.de/

BDEW Positionspapier zur Anforderungen an interoperable Ladeinfrastruktur

http://starterset-elektromobilität.de/


Einschätzung des LDEW:

Mit Erdgas fahren heute schon rund 100.000 Autos in Deutschland. Es gibt ein breites Angebot an Fahrzeugen von allen führenden Herstellern. Erdgasautos sind in der Gesamtkostenbetrachtung (TCO) günstiger als herkömmlich betriebene Fahrzeuge. Beim CO2 Ausstoß sind mit Bioerdgas betankte Fahrzeuge so sauber wie Elektrofahrzeuge die mit reinem Windstrom fahren (DENA-Studie). Neben dem Bioerdgas dürfte das synthetisch erzeugte „Erdgas“ bekannt unter dem Begriff „Power-to-Gas“ zukünftig weiter positive Impulse liefern. 

Die Elektromobilität mag heute futuristisch anmuten, wird aber bei hohem Anteil der erneuerbaren Energien an der Energieversorgung einen anderen Stellenwert erreichen. Insbesondere die Weiterentwicklung der elektrischen Speicher wird zukünftig die Marktfähigkeit von Elektrofahrzeugen wesentlich bestimmen.

NEU: MeinErdgasauto.de bei Facebook

 


 
 
 

LDEW ANSPRECHPARTNER
Dipl.-Ing.
Ralph
Bitterer
Fachgebietsleiter
06131 62769-16