Sie befinden sich hier: www.ldew.de » Wasser » Aktuelles » 

Wasserrechtliche Tagungen in Trier im Sommer 2017

Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2017 und SummerSchool "Recht der Wasserwirtschaft" 2017

Das Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht an der Universität Trier veranstaltet auch in diesem Sommer wieder seine inzwischen traditionellen Leitveranstaltungen zu aktuellen wasserwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Die Veranstaltungen des Instituts an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis fungieren als Forum des Erfahrungsaustauschs und der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Der Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2017 trägt den Titel "Wie weiter mit der Wasserrahmenrichtlinie? - Zur Zukunft des rechtlichen Ordnungsrahmens der europäischen Gewässerschutzpolitik: Bewertungen, Konzepte, Planungen, Erwartungen -" und findet am 10. und 11. Mai 2017 im Bischöflichen Prieserseminar der Theologischen Fakultät Trier statt.

Die SummerSchool 2017 verfolgt als dreitägiger Sommerkurs vom 19. bis 21. Juni 2017 das Ziel, einen umfassenden ersten Einblick in die Inhalte und das Zusammenwirken der verschiedenen Regelungsbereiche des Wasserrechts zu vermitteln. Das moderne Wasserwirtschaftsrecht ist nämlich eine Querschnittsmaterie, die in der klassischen juristischen Ausbildung allenfalls in einzelnen Teilaspekten und damit für die Bedürfnisse der praktischen Berufsausübung oftmals nur unzureichend Berücksichtigung finden kann.

Unter LDEW DOWNLAODS finden Sie die Programme inkl. der jeweiligen Anmeldeformulare für die beiden Veranstaltungen Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2017 und SummerSchool "Recht der Wasserwirtschaft" 2017.

LDEW DOWNLOADS